Genesis – Wir sind jetzt zu Viert!

„Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe024
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“

(Hermann Hesse – Stufen)

013Am 10. September 2016 um 20:47 hat sich unser Leben von Grund auf verändert: Minimuck wurde geboren! Nach einer wunderbaren, friedlichen Geburt im Wasser (über die ich noch berichten werde) hat unser neues Leben zu Viert begonnen. Was für ein großes Glück! Wir sind unendlich dankbar dafür.

Obwohl wir ja nun schon Erfahrungen mit dem Leben „von klein und groß“ haben, bildet dieses Datum einen kompletten Neuanfang für uns („Genesis“), als nun Vierköpfige Familie (mit nur einem Mann im Haushalt :-)). Philipp nennt es das „Leben 3.0“, denn das Leben 1.0 ist das Leben als Paar vor den Kindern, und das Leben 2.0 ist das Leben mit nur einem Kind.

Die letzten Wochen waren eine bewegte Zeit und der Übergang von 2.0 zu 3.0 ist uns zwar geglückt, aber immer noch nicht abgeschlossen. Vor allem die große Schwester – unsere Muckel – ist sehr stolz und möchte am liebsten alleine für Minimuck sorgen.

20161028_194852.jpgMomentan birgt jeder Tag für uns neue Überraschungen und Entwicklungen – von einem Rhythmus sind wir noch weit entfernt. Dennoch fühlt es sich sehr gut an, da wir jeden Tag zu Viert gemeinsam verbringen. So haben wir viel Zeit uns kennenzulernen und unsere neuen Rollen im Alltag zu finden bzw. zu formen. Vor allem für mich ist es einfach wundervoll, dass Philipp zu Hause ist und auch die nächsten Jahre hier sein wird. Auf diese Weise wird eine ganz besondere Atmosphäre der Geborgenheit und Sicherheit generiert.

 

Wir sind nun also wieder zurück und Ihr werdet wieder öfter etwas von uns hören – fortan als „Fantastic Four“ 🙂

Kommentar verfassen